Merck: Lohnt sich das?

Am 17.01.2019, 10:24 Uhr notiert die Aktie Merck (DE:MRCG) an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 90,37 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment “Arzneimittel”.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Merck auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als “Buy”, “Hold” oder “Sell”. Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Technische Analyse: Die 200-Tage-Linie (GD200) der Merck verläuft aktuell bei 88,5 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung “Hold“, insofern der Aktienkurs selbst bei 90,6 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +2,37 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 94,55 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Merck-Aktie der aktuellen Differenz von -4,18 Prozent und damit einem “Hold”-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach “Hold”.

2. Relative Strength Index: Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Merck aktuell mit dem Wert 36,17 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung “Hold”. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 65,3. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis “Hold”. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung “Hold”.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Merck. Es gab insgesamt neun positive und drei negative Tage. An zwei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch hauptsächlich negativ. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Merck daher eine “Hold”-Einschätzung. Es gab außerdem ein Handelssignal auf der Basis historischer Berechnungen (1 mal “Sell”, 0 mal “Buy”). Da mehr Verkauf- als Kaufsignale zu verzeichnen waren, liegt für dieses Kriterium eine “Sell” Bewertung vor. Insgesamt erhält Merck von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein “Hold”-Rating.

/investing.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit INFOEUROPEFX, um die neuesten Nachrichten über Aktienmarkt  zu erfahren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.